Prüfungen 1. - 3. Lehrjahr

Innerhalb deiner 3-jährigen Ausbildung finden 2 Prüfungen statt. Eine Zwischenprüfung und die Gesellenprüfung.

Zwischenprüfung

Die Kompetenzen die du in der Berufsfachschule gelernt hast und auf die im 2. Ausbildungsjahr aufgebaut wurden, werden in der Zwischenprüfung nach ca. 1 ½ Jahren Lehrzeit abgefragt.

Zur Prüfung gehört es, angelehnt ein eine kleines Erzeugnis einen Arbeitsablaufplan zu erstellen, die erlernten handwerklichen Arbeitstechniken anzuwenden und unter Beweis zu stellen, sowie Maschinen richtig zu rüsten.

Ablauf der Gesellenprüfung

Die Gesellenprüfung gliedert sich, da es sich bei der Ausbildung zum Tischler um eine duale Ausbildung handelt, in zwei Teile: In einen praktischen Teil und einen theoretischen Teil. Verdeutlichen soll dies die Grafik.

Grober Ablauf Gesellenprüfung

Nach ca. 1 ½ Jahren

~ April

  • Zwischenprüfung
        Mitte Mai
  • Gesellenprüfung (Theorieteil) an verteilt auf drei Wochentage

 

  • Vorbereitung der Materialien für die Gesellenprüfung im Betrieb
             Juni
  • Praktische Gesellenprüfung
           Juni 
  • Verabschiedung, Entlassfeier der Schule